Radeln zur Mosel

Radeln zur Mosel


SCHINDERHANNES-UNTERMOSEL-RADWEG

Der Weg ins Tal

Ab der Tourist-Info in Emmelshausen fahren Sie Richtung Gondershausen, Mermuth, Beulich und verlassen hinter Morshausen die Höhe.

Weiter führt die Strecke über den Radweg in steilen Serpentinen an die Mosel herunter. Unterwegs tolle Aussicht über Mosel- und Baybachtal, Weinberge, den Moselort Burgen und die Burg Bischofstein.
Rückfahrtmöglichkeit vom 1. Mai bis 1. Nov. mit dem RegioRadler Untermosel

Karte und GPS-Daten hier

Rad: 21,7 km


Deutsches-Eck-Tour an Mosel und Rhein 

Bergab führt die Radtour mit tollen Aussichten über den Schinderhannes-Untermosel-Radweg zum Moselort Burgen. Weiter geht es über den Mosel-Radweg vorbei an den Weinlagen der Terrassenmosel nach Koblenz bis zum „Deutschen Eck" . Beim „Kaiser Wilhelm", am Zusammenfluß von Mosel und Rhein, steigen Sie um 14 Uhr auf das Schiff der Köln-Düsseldorfer-Rheinlinie. Nun lassen Sie sich von der herrlichen Aussicht auf die Festung Ehrenbreitstein, Schloß Stolzenfels und die Marksburg verwöhnen und fahren gemütlich zur „Perle am Rhein" nach Boppard. Rückfahrt mit der Hunsrückbahn.

Karte und GPS-Daten hier

Rad: 53 km | Schiff: 22 km | Bahn: 15 km | tgl. vom 6.4. bis 21.10.  


An Sonn- und Feiertagen lohnt es sich in einem der Emmelshausener Museen vorbeizuschauen. 

9.30 Uhr - 12.30 Uhr        Hunsrückbahn Museum im Güterschuppen des Bahnhof Emmelshausen
14.00 Uhr - 17.00 Uhr      Agrarhistorisches Museum in der Rhein-Mosel-Str. 9-11

Weitere Informationen



Werbe-Anzeigen

Tracking

Darf RMD Ihr Nutzerverhalten auf diesen Webseiten verfolgen?

JAJA NEINNEIN

Mit dem Button „Speichern“ bestätigen Sie die von Ihnen über die Radio-Button gewählte Einstellung. Die hier erfassten Daten werden auschließlich anonym erfasst, um die Nutzung, aber auch die Angebote auf unserer Webseite zu verbessern. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.